Musik deaktivieren
Indian Balance von Christian De May Deutsch English
Indian Balance
Den Körper bewegen, während die Seele ausruht!
 
Christian De May
 

Interview mit Christian de May

 

Was ist Indian Balance?

Indian Balance bedeutet: Indianisches Wissen vom Fließen der Körperenergien kombiniert mit moderner Bewegungslehre. Es ist ein Fitnessprogramm für alle Altersgruppen mit dem Ziel, Körper und Geist in Harmonie zu bringen. Was ist das indianische Wissen vom Fließen der Körperenergien? Den indianischen Traditionen lag kein Glaubenssystem oder eine Auslegung heiliger Schriften zugrunde in denen man etwas nachlesen oder nachschauen konnte. Die Indianer lesen das Buch der Natur, genießen die Kapitel der Jahreszeiten, wandern mit der Sonne und dem Mond, und schwingen elegant mit den Vögeln. So sind sie optimal angepasst an das Lebensgelände, indem sie intuitiv handeln und sich sicher, zentriert und elegant bewegen.

 

Was ist das Besondere an Indian Balance?

Das Besondere an Indian Balance ist, dass alle Übungen fließend miteinander verbunden sind im Wechsel von An-und Entspannung – vom 1. Pfad der Konzentration, über den 2. Pfad der Mobilisation bis hin zum letzten Pfad der Tiefenentspannung. Hier gilt es, unseren Körper aktiv zu bewegen, zugleich jede Übung zu genießen und unsere Seele ausruhen zu lassen.

 

Woher kommt Indian Balance, wer hat es entwickelt und wie kam es dazu?

1912 gründete mein Urgroßvater die erste Indianerschule und soziale Mission in Chile. Auf Grund unserer Familientradition, dem übermittelten Wissen und den jahrelangen Freundschaften zu den Indianern habe ich viel von Kindheit an mitbekommen. Meine Tätigkeit als Sporttherapeut hat mir dann den Entschluss leicht gemacht, die indianische Tradition mit der modernen Bewegungslehre zu verbinden. Ein weiterer Beweggrund war und ist meine lange Freundschaft zu meinen indigenen Lehrern.

 

Was beeindruckt dich am meisten an der indianischen Lebensweise?

Mich haben die enge Naturverbundenheit und der Respekt gegenüber der Tierwelt schon immer fasziniert. Ebenso die hohe Eleganz und Achtsamkeit der Indianer in der Bewegung, im Tanz und das tiefe Gefühl im Gesang.

 

Was hat die Musik, die während den Übungen zu hören ist, mit Indian Balance zu tun?

Die Musik von Indian Balance ist eine Besonderheit, da sie auf jedes einzelne Bild des Programms angepasst wurde. Mit den American Native Indians und den Hochlandindianern Südamerikas haben wir jedes Klangbild konzipiert und mit den Bewegungselementen harmonisiert, um dadurch die Sinne zu stimulieren.

 


   

 

Was sagen uns die exotisch - klingenden Namen?

Im Indian Balance Programm haben wir Namen wie z. B. Kimama – der Schmetterling, Lulu – der Hase, Wakanda – die inneren magischen Kräfte oder Amitola – der Regenbogen. Sie dienen dazu die Übungen zu visualisieren und beflügeln in Unterstützung mit der Musik die Phantasie. Es ist der Anspruch von Indian Balance, die Übungen ruhig und harmonisch, aber auch mit dem effektiven Body Profit zu erleben.

 

Was möchtest du allen Trainierenden noch sagen?

Achtsamkeit und Geduld! Energy flows where attention goes. Diese Botschaft begleitet mich schon sehr lange. Und es freut mich sehr in allen Altersgruppen zu sehen, dass viele Leute achtsamer geworden sind und dadurch sehr rasch ungeahnte Erfolge erzielen. Indian Balance ist einfacher als man denkt und kann in jeder Lebensphase angewendet werden, egal ob man angestrengt oder erholt ist. Indian Balance schafft ein Gleichgewicht zwischen Ruhe und Bewegung.